Vorwort des Vorstands

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Geschäftsjahr 2011 war für uns ein gutes Jahr. Wir freuen uns darüber, dass wir unsere zu Beginn des vergangenen Geschäftsjahres publizierten Ziele voll erreicht haben. Der Umsatz stieg auf Basis vergleichbarer Wechselkurse um 7,8 % auf rund EUR 1.095 Mio. Die Adjusted EBITDA-Marge erreichte 19,9 %. Das Konzernergebnis nach Steuern stieg um 16,5 % auf EUR 54,4 Mio., und das Ergebnis je Aktie lag mit EUR 1,61 um 16,7 % über dem Vorjahreswert.

Die Weltwirtschaft hingegen zeigte in 2011 ein ganz anderes Bild. Große Themen wie die Schuldenkrise im Euroraum, die politischen Umbrüche in den arabischen Ländern, aber auch das Erdbeben in Japan dämpften die wirtschaftliche Entwicklung und führten zu einem deutlichen Verlust an Dynamik. In diesem unruhigen Umfeld konnten wir unser Unternehmen dennoch gut voranbringen. Der Umsatz mit der Pharma- und Healthcare-Industrie entwickelte sich weiter gut. In den westlichen Industrienationen steigt der Bedarf an intelligenten Darreichungsformen für Medikamente, die den Patienten erlauben, sich Arzneimittel sicher und zuverlässig selbst zu verabreichen. In den aufstrebenden Märkten in Südamerika und Asien gibt es insbesondere für Generika einen erhöhten Bedarf an qualitativ hochwertigen pharmazeutischen Primärverpackungen. Vor allem unser Geschäftsbereich Plastic Systems konnte im zurückliegenden Geschäftsjahr außerordentlich hohe Wachstumsraten vorweisen.

Der Kosmetikmarkt entwickelte sich 2011 erfreulich, so dass wir mit hochwertigen Kosmetikverpackungen aus Glas sehr gute Zuwächse erwirtschaften konnten. Entsprechend hoch war die Kapazitätsauslastung für den Geschäftsbereich Moulded Glass. Die weltweite Nachfrage nach Laborglas war hingegen verhalten und führte damit zu einer nur moderaten Geschäftsentwicklung in unserem kleinsten Geschäftsbereich Life Science Research.

Mit der operativen Leistung unseres Unternehmens haben wir die Basis für weiteres profitables Wachstum geschaffen, aber auch erneut Zuverlässigkeit und Berechenbarkeit unter Beweis gestellt. Der Erfolg der Gerresheimer Gruppe wird getragen von der hohen Leistungsbereitschaft und Qualifikation, dem unermüdlichen Einsatz und Erfolgswillen aller unserer 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Im Frühjahr 2011 haben wir mit der vorzeitigen Refinanzierung unseres Unternehmens das richtige Zeitfenster getroffen. Infolgedessen verfügen wir nun über langfristige, finanzielle Stabilität und zusätzlichen Spielraum für weiteres Wachstum. Nicht zuletzt erwirtschaften wir auch Cash Flow-Überschüsse aus dem operativen Geschäft. Beides zusammengenommen ermöglicht es uns, weiter zu investieren. Investitionen in organisches Wachstum umfassten beispielsweise den Ausbau der Produktionskapazitäten im Geschäftsbereich Plastic Systems und Investitionen in eine vierte Produktionslinie für Glasspritzen. Darüber hinaus haben wir in 2011 mit der Akquisition des brasilianischen Unternehmens Vedat unsere erfolgreiche Akquisitionsstrategie fortgesetzt. Wir konnten Vedat schnell und gewinnbringend in unsere operativen Einheiten integrieren und sind nun der führende Anbieter von pharmazeutischen Kunststoffverpackungen und Verschlüssen im schnell wachsenden südamerikanischen Markt.

Auf Basis des guten Geschäftsverlaufs möchten wir Ihnen, unseren Aktionären, daher für das Geschäftsjahr 2011 eine Dividende in Höhe von EUR 0,60 je Aktie vorschlagen. Aufgrund der steuerlichen Situation der Gerresheimer AG werden wir diese Dividende steuerfrei ausbezahlen.

Im Geschäftsjahr 2012 werden wir uns auf weiteres profitables Wachstum konzentrieren. Wir erwarten ein anhaltend gutes Geschäft mit pharmazeutischen Primärverpackungen wie beispielsweise Ampullen und Fläschchen. Ein Großteil des geplanten Investitionsvolumens in Höhe von rund EUR 100 Mio. werden wir in den Ausbau unseres Geschäfts mit Medical Devices aus Glas und Kunststoff investieren. Dies sind Produkte, mit deren Hilfe sich Patienten Arzneimittel sicher und zuverlässig selbst verabreichen können. Präzision, Handhabung und Design fördern das Wohlbefinden der Patienten und bedeuten klare Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden. Mit weiterem Wachstum auf diesem Gebiet wollen wir unseren Erfolgskurs als Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie auch in 2012 fortsetzen. Darüber hinaus bleiben Akquisitionen interessant für uns, mit denen wir durch Ergänzungen unseres Produktportfolios sowie durch regionale Expansion weiteres Wachstum erzielen wollen.

„Gesundes Wachstum“ – so lautet das Thema unseres diesjährigen Geschäftsberichts – bedeutet für uns in erster Linie profitables Wachstum. Aber es verbirgt sich noch mehr dahinter. Die Formulierung „Gesundes Wachstum“ lässt auch anklingen, dass wir mit dem Ausbau und Wachstum unseres Geschäfts immer auch einen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen weltweit leisten. Ein hochinteressantes Thema, das wir Ihnen in unserem diesjährigen Geschäftsbericht anhand der Wachstumsregionen Nordamerika, Europa und der Schwellenländer näher vorstellen möchten.

Gesundes Wachstum bedeutet für uns:

  • Investitionen in organisches Wachstum
  • Ausbau unserer führenden Positionen in Europa und Nordamerika
  • Verstärktes Wachstum in den Schwellenländern
  • Fortsetzung unserer Akquisitionsstrategie

Unser geschäftlicher Erfolg ist vor allem das Ergebnis des persönlichen Einsatzes, der Zielstrebigkeit und des Talents aller unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dafür möchten wir allen sehr herzlich danken. Ihnen, sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, Kunden und Partner der Gerresheimer AG, danken wir für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung im vergangenen Geschäftsjahr. Auch im neuen Geschäftsjahr möchten wir daran anknüpfen und freuen uns auf den Dialog mit Ihnen. Wir wollen unser Unternehmen deutlich voranbringen und unsere Position als führender globaler Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie weiter ausbauen. Dies sollte zu einer weiteren Wertsteigerung unseres Unternehmens führen.


Mit besten Grüßen

Uwe Röhrhoff Hans-Jürgen Wiecha Dr. Max Raster Andreas Schütte

Mein Geschäftsbericht

Die Seite wurde Ihrer Auswahlliste erfolgreich hinzugefügt

Link für Popup